Förder- und Zuschussanträge gestellt

Für unser Projekt „Lastenräder für Buchholz“ hoffen wir auf Fördergelder des Bundes. Das Antragsverfahren ist zweistufig. In der ersten Stufe wird eine Projektskizze eingereicht. Wenn auf Basis dieser Projektskizze unser Projekt als förderungswürdig eingestuft wird, werden wir in der zweiten Stufe aufgefordert, den eigentlichen Förderantrag zu stellen. Letzte Woche haben wir den ersten Schritt erledigt und unsere Projektskizze eingereicht. Bitte daher ab sofort Daumen drücken.

Ebenso haben wir inzwischen den Zuschussantrag bei der Stadt Buchholz eingereicht.

Wir wollen insgesamt fünf E-Lastenräder beschaffen, um auch die Buchholzer Ortschaften entsprechend abdecken zu können. Das Projekt hat einen Investitionsbedarf von insgesamt rd. 32.000 EUR. Davon sollen aus Bundesfördermitteln ca. 19.500 EUR und aus Zuschüssen der Stadt Buchholz ca. 5.500 EUR kommen. Die restlichen 7.000 EUR sind über Spenden und die laufenden Ausgaben für Wartung und Pflege in Höhe von rd. 1.500 EUR pro Jahr über Förder-Mitgliedschaften zu finanzieren.

Wie du spenden kannst oder Förder-Mitglied wirst, erfährst du hier.

Vorstellung Lastenradinitiative

Bei der diesjährigen STADTRADELN-Aktion haben wir am 14.05.2018 im Rahmen eines Kurzvortrags in der Rathauskantine die Idee zur Gründung einer sog. freien Lastenradinitiative für Buchholz vorgestellt. Die Resonanz, auch auf den Presseartikel im Nordheide Wochenblatt, war durchweg positiv. Im März hatten wir bereits die Lastenradinitiativen in Oldenburg „Rädchen für alle(s)“ und in Aurich „Auricher Lastenräder för dit un dat“ besucht und sind nun gewillt, ein vergleichbares Projekt auch in Buchholz umzusetzen.

Zu unseren ersten Aufgaben gehört es, ausreichend finanzielle Mittel zu akquirieren, um die Beschaffung von Lastenrädern und den laufenden Betrieb zu ermöglichen. Zur Beschaffung von Lastenrädern sollen Fördermittel des Bundes und Zuschüsse der Stadt Buchholz maßgeblich beitragen. Der Rest ist über Spenden zu finanzieren. Die laufenden Ausgaben für Wartung, Pflege und Reparatur der Lastenräder erhoffen wir über Förder-Mitgliedschaften unseres Trägervereins Buchholz fährt Rad e.V. zu stemmen. Der Rest wird durch viele fleißige Hände ehrenamtlich geleistet.

Wie du unser Projekt „Lastenräder für Buchholz“ unterstützen kannst, erfährst du hier.

Lastenrad für Buchholz

Wir haben die Idee, für Buchholz eine freie Lastenradinitiative zu gründen.

Hast du Interesse? Bist du dabei?
Dann melde dich per E-Mail an info@lastenrad-buchholz.de.

Unsere wesentlichen Gründe sind:

  • Lastenräder entlasten den innerstädtischen Autoverkehr.
  • Lastenräder sind ein Beitrag zur Verkehrswende.
  • Nicht jeder kann oder will sich selbst ein Lastenrad anschaffen.
  • Ein Lastenrad zu fahren, macht einfach Spaß.

Was ist eine freie Lastenradinitiative?

  • Eine freie Lastenradinitiative, meist als Verein organisiert, beschafft Lastenräder als „Gemeingut“.
  • Die Lastenräder stehen daher grundsätzlich jedem zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung.
  • Finanziert wird eine freie Lastenradinitiative über Spenden.
  • Eine freie Lastenradinitiative basiert auf ehrenamtlichem Engagement.

Weitere Infos kannst du z. B. hier nachlesen: www.dein-lastenrad.de

Oder bei den beiden freien Lastenradinitiativen, die wir am 24.03.2018 zum Austausch besucht haben:

Oldenburg: „Ein Rädchen für alle(s)“ – www.lastenrad-oldenburg.de
Aurich: „Auriculum“ – www.auriculum.de

Kick off – Treffen
Wir wollen uns in Kürze mit Interessierten zusammensetzen und erste Überlegungen zur Gründung einer freien Lastenradinitiative anstellen. Wir würden uns freuen, wenn du uns dabei unterstützt. Schick uns einfach eine E-Mail an info@lastenrad-buchholz.de und wir laden dich gerne zum Auftakttreffen (Kick off) ein.

Vortrag am 14.05.2018
Darüber hinaus werden wir am Mo., 14.05.2018, um 19.30 Uhr in der Rathauskantine, Rathausplatz 1, Buchholz i.d N., die Idee zur Gründung einer freien Lastenradinitiative für Buchholz vorstellen. Komm einfach vorbei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist natürlich frei.