Namen gesucht

Unsere Heidschnucken sind noch namenlos. Das soll sich nun ändern. Die größte Heidschnucke in der Herde wird zukünftig „Riese Bruns“ heißen; eine andere „Heidelore“. Denn man will doch viel lieber mit „Heidelore“ als mit „LR02 Riese+Müller Packster 60 Vario“ unterwegs sein, oder?

Also, jetzt seid ihr gefragt. Bitte macht Namenvorschläge, die zu den anderen drei Heidschnucken gut passen würden. Entweder per E-Mail an info@lastenrad-buchholz.de oder ganz einfach als Kommentar zu diesem Beitrag. Vielen Dank!

Ergänzung vom 22.11.2019: Vielen Dank für eure Vorschläge. Wir haben die Namen nun gefunden. Unsere Lastenräder heißen Heiderlore, Fietje Löns, Heidenspaß, Riese Bruns und Schnucken-Taxi. Wir werden euch die einzelnen Lastenräder noch genauer vorstellen, sobald diese auch mit Logo usw. beklebt sind.

Heidenspaß garantiert

So, nun ist es endlich soweit, wir können euch den Namen samt Logo für unser Projekt „Lastenräder für Buchholz“ präsentieren.

Aus dem Stall auf die Straße: Unsere Heidschnucken!

Mit einer Heidschnucke eurer Wahl ist nun auch der Heidenspaß garantiert. Und es ist wirklich keine Heidenarbeit: einfach – kostenfrei – ausleihen! Und dann mit einem fröhlichen Heidewitzka los … mit den Kindern zum Kindergarten, zum Einkaufen oder, wenn die Heide ruft, zu einem Ausflug ins Büsenbachtal. Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß mit unseren Heidschnucken!

In den nächsten Wochen werden wir diverse Werbemittel mit diesem Logo erstellen, die Lastenräder entsprechend bekleben usw. Ihr könnt gespannt sein. Freut euch drauf!

Radeln ohne Alter

Sascha Schröder von der befreundeten Lastenrad-Initiative Rädchen für alle(s) aus Oldenburg hatte uns zur Auftaktveranstaltung unseres Projektes „Lastenräder für Buchholz“ am 19.10.2019 besucht und von der Idee berichtet, ein spezielles Lastenrad zur Mitnahme von Menschen anzuschaffen, die nicht (mehr ) in der Lage sind, selbst Fahrrad zu fahren. Das können ältere Menschen, aber auch Menschen mit Behinderungen sein, für die Fahrradfahren an der frischen Luft und in der Natur ein großes Stück Lebensqualität und auch Teilhabe am Alltagsleben bedeutet. „Radeln ohne Alter“ weiterlesen

210 Kilometer für Honig!?

Lars Stemmler (re.) und Stefan Töpfer

Gestern früh um 4 Uhr bricht Lars Stemmler mit seinem Lastenrad in Bremen auf. Ziel ist die Imkerei Stöckmann in Gödenstorf. Der Honig hat es ihm angetan. Lars lädt 37 Gläser auf, die Bekannte, Freunde und Kollegen bei ihm bestellt hatten, und fährt anschließend wieder zurück nach Bremen. Normalerweise am selben Tag; dann sind es rd. 210 Kilometer. „210 Kilometer für Honig!?“ weiterlesen

Projektstart gefeiert

Unserer öffentlichen Einladung zur Auftaktveranstaltung am Samstag, dem 19.10.2019, in der Rathauskantine waren über 70 Buchholzer*innen gefolgt. Nach Grußworten von Stadtbaurat Stefan Niemöller, Volksbank-Regionaldirektor Frank Krause und Sascha Schröder vom Oldenburger Verein „Rädchen für alle(s)“ stellte unser Vorsitzender Peter Eckhoff das Projekt vor und zeigte den Videomitschnitt des Vortrags „Die Verkehrswede selber machen. Lastenrad-Sharing“, den Sophia Becker und Florian Egermann auf der re:publica 2018 in Berlin gehalten haben. „Projektstart gefeiert“ weiterlesen

Start im Oktober geplant

Wir halten seit heute den lang ersehnten Bescheid über die Fördergelder des Bundesumweltministeriums in den Händen und freuen uns riesig. Wir können nun also „endlich“ an die Umsetzung unseres Projektes gehen. Da wir nun erst die Lastenräder bestellen können, müssen wir alle noch ein bisschen auf den Start warten und uns in Geduld üben. Wir hoffen, im Oktober so weit zu sein, dass das erste Lastenrad ausleihbar ist. Für den Start planen wir ein kleines Kick-Off-Fest. Freut euch drauf!

Besucht uns auf dem Buchholzer Stadtfest. Ihr findet uns am Samstag, 07.09., und Sonntag, 08.09, jeweils von 11 bis 17 Uhr im Rathauspark in der Nähe der ehemaligen „Remise“. Schaut vorbei und informiert euch über unser Projekt.

Crowdfunding erfolgreich

Nach etwa einem Monat konnten wir das Fundingziel von 6.000 EUR erreichen. Insgesamt wurden sogar 6.365 EUR gespendet. Wir sind hellauf begeistert. Somit sind die in der Gesamtfinanzierung des Projekts „Lastenräder für Buchholz“ einkalkulierten Eigenmittel bereits vor dem Start beisammen. Jetzt warten wir „nur“ noch auf die Zusage der Bundesfördermittel aus Berlin.

Unser herzliches Dankeschön gilt daher allen Spender*innen. Das sind in alphabetischer Reihenfolge:

„Crowdfunding erfolgreich“ weiterlesen